Kaleidoskop der RäumeVeranstaltungen

Kaleidoskop der Räume

3D Audio trifft Heinrich Schütz trifft Orchestronik

Donnerstag, 07.10.2021, 15:00 Uhr - So, 17.10.2021, 17:00 Uhr | Weißenfels, Konzertsaal des Heinrich-Schütz-Hauses

Kaleidoskop der Räume

Kaleidoskop der Räume
Eine Klanginstallation von Fabian Russ

Part I – Kaleidoskop der Räume. Psalmen Davids reworked
Part II – time traveller. Exequien reworked
Part III – Nicht von dieser Welt. Passion reworked

Fabian Russ
Fabian Russ

Die 400 Jahre alten Werke von Heinrich Schütz stehen exemplarisch für sein Vermögen, eine geradezu überwältigende Raummusik von größter Intensität und Schönheit zu schaffen. Diese in ihrer Zeit hochmoderne, klangprächtige, mehrchörige Musik ist Anregung und Inspiration für den Leipziger Orchestronik-Klangkünstler und Komponisten Fabian Russ.

Seine für Multi-Channel-Systeme angelegten Werke entfalten im Raumklang ihren Zauber. Empfindsames Ausbalancieren klassischer und elektronischer Sounds sowie das Schreiben von Musik für Rundum-Soundsysteme stehen dabei im Zentrum. Sampling-Verfahren und Verräumlichung des Klangs werden zu Orchestronik in 3D Audio und zum einzigartigen Hörerlebnis.

Der auf insgesamt vier Teile angelegte Zyklus des Kaleidoskops der Räume erlebt die Uraufführung seines Parts III. Das Stück Nicht von dieser Welt. Passion reworked bezieht sich dabei auf die Johannes-Passion, die Schütz 1666 in seinem Alterssitz Weißenfels komponierte. Mit seinen drei reinen A-cappella-Passionen beschloss Schütz die Reihe seiner Historienvertonungen. Diese Werke sind textgezeugte Kompositionen von hohem handwerklichem Anspruch und zugleich dichter, verinnerlichter Expressivität, Werke der Reife, mit denen eine ganze Musikepoche ihren Abschluss findet.

Fabian Russ taucht ein in dieses komplexe Werk, gestaltet einen bewegenden Dialog mit der Originalkomposition, spürt den vielschichtigen Verschränkungen nach und kreiert einen neuen Klangraum. Samples werden extrahiert, neu kombiniert und mit den Originalaufnahmen verwoben. Moderne Kompositionsweise, zeitgemäßes Sounddesign und innovative Audiotechnik treffen auf die Musik des 17. Jahrhunderts. Der erzeugte 3D Audio-Klang ermöglicht ein einzigartiges räumliches Erlebnis.

Der Zyklus Kaleidoskop der Räume wird in einer 8-Kanal-Installation im Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels präsentiert und ist ein Botschafterprojekt zum Festjahr SCHÜTZ22 anlässlich des 350. Todestags von Heinrich Schütz.


Die Klanginstallation von Fabian Russ wurde

kreiert mit L-ISA Immersive Hyperreal Sound technology

Logo l-acoustics

realisiert mit der Unterstützung von Groh-PA

Logo Groh-PA
 

Adresse

Heinrich-Schütz-Haus
Nikolaistraße 13
06667 Weißenfels

Fabian Russ, Orchestronik
Carlo Grippa, Sounddesign / 3D Mischung

Premiere/Uraufführung: 7. Oktober, 15.00 Uhr

Präsentationszeitraum:
Di–So, 12.00–17.00 Uhr

Eintritt reguläres Museumsticket

Banner-Foto: Mike Winkelmann | Porträt-Foto Fabian Russ: Michael Bader


Wir danken unseren Förderern und Kooperationspartnern

Ostdeutsche Sparkassenstiftung
Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen
Nord LB - Kulturstiftung
 
Kunststiftung Sachsen-Anhalt
Ostdeutsche Sparkassenstiftung | Sparkasse Burgenlandkreis
Sparkasse Gera-Greiz
 
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Lotto Sachsen-Anhalt
Landeshauptstadt Dresden
 
 
 

Unsere Medienpartner

MDR Kultur
DNN
Carus Musikverlag
concerti

Bleiben Sie mit uns in Verbindung!

Newsletter Anmeldung