< zurück zu SWALK Heinrich Schütz

SWALK Heinrich Schütz
Klangspaziergänge durch Zeit und Raum
creators


Fabian Russ

ist Orchestroniker. Sein Schwerpunkt beruht auf der Arbeit mit Samples und der Verwebung von Elektronik und klassischer Musik für Soloinstrumente bis hin zu großen Sinfonieorchestern spezialisiert im live 3D Audio Hörraum bzw. für Kopfhörer in verschiedenen Formatkonstellationen. Er ist der Begründer der eingetragenen Marke Orchestronik und wird offiziell von dem Softwaremarktführer Ableton Live als ABLETON Artist geführt. Er arbeitet u.a. mit Carlo Grippa (FOH director Radialsystem), Folkert Uhde, Steven Walter, Christian Kellersmann (EDEL, Universal, EMI), Albrecht Mayer, Andreas Scholl, Midori Seiler, Robert Gwisdek (als Käptn Peng), Frieder Weiss (Kylie Minogue), Moritz Puschke, Neue Meister (EDEL), Johanna Wokalek („Die Päpstin“), 3D- Audio Pionier Tom Ammermann (Grammy 2018), Lasse Järvi (Grammy 2018) uvm. mehr zusammen. Er arbeitet sowohl als Komponist und Sounddesigner als auch in der Konzeption von Formaten und Sonderprojekten als creative director.

Fabian Russ initiierte das Projekt SWALK Heinrich Schütz und entwickelte mit Tobias Philipp die zugrundeliegende App-Technologie. Im Rahmen von SWALK Heinrich Schütz schöpft Fabian Russ aus dem reichen Werk von Heinrich Schütz und erschafft mit Hilfe seines individuellen Kompositionsansatzes einen bewegenden Dialog mit dem Originalwerk, spürt den vielschichtigen Verschränkungen nach und kreiert neue Klangräume.

Fabian Russ | Foto: Michael Bader

Fabian Russ | Foto: Michael Bader

 

Tobias Philipp

ist Softwareentwickler und befasst sich insbesondere mit App- / Web- und Spieleentwicklung; zudem unterrichtet er Klavier. Nach seinem Studium an der HTWK (Bachelor of Engineering) und mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Australien und China lebt er heute mit seiner Familie in Leipzig. Gemeinsam mit Fabian Russ hat er die App SWALK entwickelt, die als Grundlage für das Projekt SWALK Heinrich Schütz dient.

Tobias Philipp | Foto: Susann Rutscher

Tobias Philipp | Foto: Susann Rutscher

 

Dr. Oliver Geisler

ist freischaffender Dramaturg und Musikmanager. Er studierte Neuere und neueste Literatur, Musikwissenschaft und Philosophie in Dresden und Wien und promovierte über "Literatur und Gewalt". Von 2009-2015 war er für die Heinrich-Schütz-Gesamteinspielung des Dresdner Kammerchores konzeptionell, dramaturgisch und organisatorisch verantwortlich. Das Musikfest Erzgebirge, der Dresdner Kammerchor, das La Folia Barockorchester gehören ebenso zu seinen Arbeitsfeldern der letzten Jahre wie Zusammenarbeiten mit dem Sächsischen Mozartfest, dem RIAS Kammerchor Berlin, den Dresdner Musikfestspielen, den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Frauenkirche Dresden. Seit 2018 ist er als Dramaturg beim Musikfest ION in Nürnberg tätig. Und seit 2010 gehört er, ebenfalls als Dramaturg, zum Team des Heinrich Schütz Musikfestes.

Im Projekt SWALK Heinrich Schütz konzipierte er v.a. musikalisch und textlich die einzelnen Stationen, lieferte die Idee für die grafische Gestaltung und betreute das Projekt organisatorisch zusammen mit Dr. Christina Siegfried.

Dr. Oliver Geisler | Foto: René Gaens

Dr. Oliver Geisler | Foto: René Gaens

 

Dr. Christina Siegfried

studierte Schulmusik, Germanistik sowie Musikwissenschaft in Potsdam und Berlin, promovierte 1992 über ein Thema zur Berliner Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts. Ab 1991 bis 2007 prägte sie als Dramaturgin und Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit das Programm der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci, arbeitete zudem für Projekte und Festivals wie die Begegnungen mit Kunst und Kultur im Land Brandenburg, den Nikolaisaal Potsdam, die Stiftung Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Von 2008 bis 2012 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DfG-Projekt Schumann-Briefedition | Familienbriefwechsel an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Seit 2009 ist sie Geschäftsführerin der Mitteldeutschen Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. und leitet als künstlerische und geschäftsführende Intendantin das Heinrich Schütz Musikfest.


Für das Projekt SWALK Heinrich Schütz verantwortet sie die Produktionsleitung und entwickelte gemeinsam mit Dr. Oliver Geisler das inhaltlich-redaktionelle Konzept der Soundwalks.

Dr. Christina Siegfried | Foto: David Nuglisch

Dr. Christina Siegfried | Foto: David Nuglisch

 
 
 

SWALK Heinrich Schütz
Ein Projekt des Heinrich Schütz Musikfests und SWALK – Fabian Russ & Tobias Philipp

Google Play
Apple App store
 
 
 
Logoleiste Soundwalks

Wir danken unseren Förderern und Kooperationspartnern

Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen
Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen
Ostdeutsche Sparkassenstiftung | Sparkasse Burgenlandkreis
Östsächsische Sparkasse Dresden
 
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Lotto Sachsen-Anhalt
Landeshauptstadt Dresden
SMUKD
 
 
 
 
 
Stadt Weißenfels
Stadt Bad Köstritz
Landkreis Greiz
Stadt Zeitz
Burgenlandkreis
Stiftung Frauenkirche Dresden
Musikfeste im Land Sachsen-Anhalt
 
 

Unsere Medienpartner

MDR Kultur
DNN
Carus Musikverlag

Bleiben Sie mit uns in Verbindung!