Hinweise zum Besuch des Heinrich Schütz Musikfests 2020

Es gelten die AGB des Heinrich Schütz Musikfests /der Mitteldeutschen Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. Diese finden Sie im Servicebereich der Website www.schütz-musikfest.de.

Spezielle Hinweise zu den Covid-19-bedingten Schutzmaßnahmen

Es geht um Ihre Sicherheit und Ihren Schutz sowie dem aller Besucher:innen, Künsterl:innen und Mitarbeiter:innen. – Und es geht nur gemeinsam!

Bitte beachten Sie daher die folgenden wichtigen Hinweise für Ihren Besuch des Musikfests:


  • Aufgrund der geltenden Abstandsregelungen steht nur ein reduziertes Kartenkontingent pro Veranstaltung zur Verfügung.
  • Erwerben Sie bitte Ihre Karten möglichst im Vorverkauf . Es sind bei allen Konzerten ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn Abendkassen eingerichtet, jedoch vermeidet der Kartenkauf im Vorfeld unnötiges Anstehen und ggf. Verzögerungen am Veranstaltungstag.
  • Alle Karten werden mit freier Platzwahl verkauft. Ihre Plätze werden Ihnen vor Ort zugewiesen , um den Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Besucher:innen oder Gruppen zu gewährleisten. Bitte folgen Sie den Anweisungen des Einlasspersonals.
  • Der Einlass erfolgt jeweils ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn und geschieht gemäß den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten mit einer angemessenen Besucher:innenlenkung.
  • Bitte planen Sie für Ihr Kommen genügend Zeit ein und vermeiden Sie die Bildung von Warteschlangen.
  • Bitte halten Sie für den kontaktlosen Einlass Ihre Eintrittskarten bereit.
  • An allen für die Besucher:innen vorgesehenen Plätzen liegen kostenfrei Abendprogrammhefte aus.
  • Alle Konzerte finden ohne Pause statt und haben eine Gesamtdauer von ca. 50–60 Minuten
  • Es besteht kein Garderobenservice, ebenso kein Gastronomieservice.
  • Personen mit coronatypischen Krankheitssymptomen kann kein Einlass zu den Veranstaltungen gewährt werden. Dies betrifft Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen oder respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere sowie Kontaktpersonen zu Covid19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage zum Veranstaltungstag.
  • Zu den Erkrankungssymptomen gehören: Husten, erhöhte Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen.
  • Bei Verdachtsfällen behalten wir uns vor, kontaktlos bei den betroffenen Personen Fieber zu messen. Bei einer Temperatur ab 37,5 Grad Celsius ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht möglich. Dies betrifft in solch einem Fall auch unmittelbare Begleitpersonen.
  • Wenn Sie sich unwohl oder krank fühlen und/oder Anzeichen einer Erkrankung spüren, bleiben Sie bitte zu Ihrem eigenen und dem Schutz aller anderen zuhause.
  • Wenn entsprechende Symptome vorliegen oder bei Bedenken bzw. konkreter Symptomatik können Sie Ihre bereits erworbenen Karten bis zum Konzertbeginn per E-Mail oder Telefon kostenfrei stornieren. Eine Rückgabe nach Konzertbeginn ist allerdings nicht möglich.
  • Halten Sie bitte auch bei Ein- und Auslass und auf Ihren Wegen zum und vom Sitzplatz stets 1,50 m Abstand .
  • Die Bestuhlungspläne sehen zwischen den Sitzplätzen einen Abstand von 1,50 m vor. Angehörige eines gemeinsamen Hausstandes können nebeneinanderliegende Plätze einnehmen. Allerdings ist dies zuvor dem Einlasspersonal in geeigneter Form nachzuweisen!
  • Beginnend mit dem Einlass besteht für alle Besucher:innen die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das Abnehmen des Mund-Nasen-Schutzes ist lediglich auf den zugewiesenen Plätzen erlaubt, sofern der Mindestabstand zu fremden Gästen gewahrt ist.
  • Bitte beachten Sie die Husten- und Niesetikette .
  • Für die Besucher:innen stehen ausreichend Desinfektionsmittel am Ein- und Ausgang bereit.
  • Entsprechend behördlicher Anordnungen sind wir zur Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Dies dient der Nachverfolgung von Infektionsketten. Ihre erhobenen Daten werden nach vier Wochen datenschutzgerecht vernichtet.
  • An jedem Veranstaltungsort erfassen wir Ihre Daten entweder durch den Eintrag in ausliegende Listen oder aber Sie erhalten beim Einlass eine Karte zur Angabe Ihrer Kontaktdaten. Bitte füllen Sie diese vollständig aus und werfen Sie diese am Ausgang in das dafür vorgesehene Behältnis.
  • Bitte planen Sie auch für das Ausfüllen bzw. die Eintragung in die Listen genügend Zeit ein und bringen Sie einen eigenen Stift mit!
  • Bei Wiederholungskonzerten und zwischen den Konzerten 1 und 2 zur „Langen Schütz-Nacht“ werden zwischen den Veranstaltungen notwendige Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt. Dazu ist es notwendig, dass alle Besucher:innen den jeweiligen Veranstaltungsraum zügig verlassen. – Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Bitte halten Sie sich an die Hinweise unserer Einlasshelfer:innen und Platzanweiser:innen! Sie dienen Ihrem Schutz!

Das Servicepersonal wird auf die Einhaltung der Hygieneregeln seitens der Besucher:innen vor und während des Konzertes sowie beim Auslass achten und ist berechtigt, bei begründeten Verdachtsfällen oder vorsätzlichen Zuwiderhandlungen die Besucher:innen abzuweisen. In solcherart gelagerten Fällen besteht kein Anspruch auf Erstattung des Kartenpreises!

Änderung und Anpassung dieser Hinweise entsprechend der aktuellen Entwicklungen.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Internetseite!

 

Blankenburg, im August 2020

Heinrich Schütz Musikfest
c/o Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.

Michaelstein 15 | 38889 Blankenburg
Tel.: (03944) 980 438 | Fax.: (03944) 980 439
E-Mail: service@schuetz-musikfest.de
www.schütz-musikfest.de
www.mitteldeutsche-barockmusik.de

 


Wir danken unseren Förderern und Kooperationspartnern

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Lotto Sachsen-Anhalt
Landeshauptstadt Dresden
 
Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen
Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen
Ostdeutsche Sparkassenstiftung | Sparkasse Burgenlandkreis
 
Dresdner Stiftung Kunst und Kultur der Östsächsischen Sparkasse Dresden
 
Stadt Weißenfels
Stadt Bad Köstritz
Landkreis Greiz
Stadt Zeitz
Burgenlandkreis
Stiftung Frauenkirche Dresden
Kreuzkirche Dresden
Musikfeste im Land Sachsen-Anhalt
 
 

Unsere Medienpartner

MDR Kultur
DNN
Carus Musikverlag
concerti

Bleiben Sie mit uns in Verbindung!

Newsletter Anmeldung